Bei Guidewriters kannst du deine eigenen Guides im Guide Store anbieten, und zwar sowohl kostenlos als auch kostenpflichtig.

Wenn du einen Guide kostenpflichtig anbietest, dann erhälst du einen bestimmten Anteil vom (von dir festgelegten) Verkaufspreis für jedes verkaufte Exemplar. Dieser Anteil ist in den Nutzungsbedingungen festgelegt und berechnet sich wie folgt:

  1. Vom Verkaufspreis werden die Mehrwertsteuer und die Gebühren des Zahlungsanbieters abgezogen. Beispiel: Apple In-App-Purchase, Verkaufspreis 1,59 Euro:
    nach Abzug der luxemburgischen Mehrwertsteuer von 15% (dort versteuert Apple die Umsätze des europäischen App Store) und Apples Gebühren (30%) bleiben 0,97 Euro
  2. Guidewriters behält davon 30% ein, mit denen der Betrieb der Platform gewährleistet wird; es bleiben 0,679 Euro für den Autor, also dich.

An jedem für 1,59 Euro verkauften Guide verdienst du also bei o.g. Beispiel 67,9 Cent, die wir dir entsprechend der Nutzungsbedingungen auszahlen. Entscheidend ist immer die Verteilung 70/30 vom Nettobetrag (Nettobetrag = Verkaufspreis abzgl. MwSt. und Paymentgebühren).

Auf der Webseite kannst du unter “Erstellte Guides” jederzeit deine aktuellen Einnahmen einsehen. Zum einen ist bei jedem veröffentlichten Guide die Summe der Einnahmen seit Veröffentlichung angegeben, und zum anderen siehst du in der linken Spalte deine monatlichen Einnahmen, also die Summe aller Beträge, die du in dem jeweiligen Monat durch Verkäufe deines Guides bzw. deiner Guides eingenommen hast.

Bei jedem Guide siehst du außerdem die Anzahl der Downloads. Möglicherweise fällt dir auf, dass die Anzahl der Downloads multipliziert mit deinem wie oben beschrieben berechneten Anteil einen größeren Betrag ergibt als die angezeigten Gesamt-Einnahmen. Das liegt dann daran, dass einige der Downloads  einen Gutschein-Code verwendet haben, d.h. der “Käufer” hat in dem Fall kein Geld bezahlt. Wie du wahrscheinlich weißt, bzw. auch den Nutzungsbedingungen entnehmen kannst, kann jeder Käufer eines Guides diesen einmalig weiterverschenken; außerdem kannst du selbst als Autor des Guides diesen beliebig oft weiterverschenken. Dadurch kommen also die kostenlosen Downloads deines Guides zustande.

Wenn weitere Fragen offen sind, wende dich gerne an unseren Support.