event feature

Heute berichten wir euch aus der Technik-Abteilung, denn es gibt Neuigkeiten für Guide-Autoren. In den letzten Monaten haben wir einige neue Features getestet, die wir euch nun offiziell vorstellen wollen.

Formatierter Text

Ab sofort könnt ihr eure Texte ansprechender gestalten, indem ihr die neuen Möglichkeiten zur Textformatierung verwendet. Wir haben uns dabei bewusst auf die grundlegendsten Formatierungen (fett, kursiv, Aufzählungen) beschränkt, denn das einheitliche und leicht verständliche Erscheinungsbild von GuideWriters ist uns weiterhin ein zentrales Anliegen.

Links im Text

Bisher konntet ihr zu jedem Place den Link zur entsprechenden Webseite angeben. Viele von euch wollten jedoch auch Weblinks direkt in die Texte einbauen, und auch zu anderen Places und Einträgen innerhalb des Guides verweisen. Beides ist nun möglich und erlaubt euch, euren Lesern noch mehr Informationen noch leichter zugänglich zu machen.

Das Einfügen der Links erfolgt ebenso wie die bereits erwähnten neuen Formatierungsmöglichkeiten über neue Schaltflächen, die ihr über den Texteingabefeldern findet.

Events

Viele Guides enthalten auch aktuelle Informationen zu Terminen und Veranstaltungen. Diese Aktualität ist einer der großen Vorteile digitaler Guides gegenüber den gedruckten Pendants. Um euch bei der Darstellung dieser Informationen zu unterstützen, haben wir ein neues Kapitelformat speziell für Events eingeführt. Aktivieren könnt ihr es, indem ihr das entsprechende Kapitel bearbeitet und das neue Kästchen „Event-Kapitel“ ankreuzt.

Die Events, die ihr in diesen Kapiteln anlegt, werden in der App zeitlich sortiert und gruppiert dargestellt, so dass eure Leser schnell sowohl aktuell  bevorstehende Termine finden als auch Termine zu ihrem Reisezeitpunkt. Als Bonbon können eure Leser sich von der App auch an Termine erinnern lassen.

Feed

Das wichtigste neue Feature haben wir uns natürlich für den Schluss aufgehoben. Wir haben festgestellt, dass viele Leser die Möglichkeit nutzen, Hinweise an den Places zu hinterlassen, sei es, um auf eine Änderung der Öffnungszeiten hinzuweisen, sei es, um auf zusätzliche, interessante Informationen hinzuweisen. Viele von euch sind auch sehr aktiv und erweitern ihre Guides immer wieder um neue Einträge. Beides zeigt eindrücklich das Potenzial, das in dem Medium der digitalen Guides steckt. Bisher mussten Autor und Leser jedoch gezielt nach den Neuigkeiten suchen, so dass sie oft untergingen.

Mit dem Feed geben wir euch nun die Möglichkeit, die Interaktion mit euren Lesern auf eine neue Stufe zu heben. Der Feed zeigt euch an einer zentralen Stelle alle Neuigkeiten, die es in einem Guide gibt. Dazu gibt es in der App auch noch den Haupt-Feed, in dem die Neuigkeiten aus all euren Guides vereint werden.

Den Feed könnt ihr für jeden Guide einzeln aktivieren oder deaktivieren, je nachdem, wie aktiv ihr eure Guides betreuen wollt.

Wir hoffen, ihr freut euch genauso wie wir über die neuen Funktionen und nutzt sie eifrig… Viel Spaß damit!