Einer für Alle

Jason Fried und David Heinemeier Hansson gaben ihrem Buch Rework den Untertitel CHANGE THE WAY YOU WORK FOREVER. Wir wollen mit GuideWriters die Art und Weise wie Du Cityguide-Apps auf Deinem iPhone verwendest verändern – und auch das forever.

Sich zu einem Städteführer für Rom eine App zu installieren macht Sinn. Was jedoch keinen Sinn macht, ist eine jeweils andere App, und ggf. sogar von einem anderen Anbieter, für Paris, Mailand oder Berlin zu installieren. Oder würdest Du Dir gerne eine App fürs U2 Album und eine andere für das neue Rammstein Album installieren? Wo soll das enden? Apple bietet Dir daher eine App für Deine ganze Musik. Apple bietet Dir auch eine App für alle Deine eBooks. Wir bieten Dir eine App für alle Deine “Guides”.

Wer erstellt Guides?

Zum einen bieten derzeit professionelle Autoren und Verlage bei uns Guides an, und zum anderen aber auch Endbenutzer wie Du und ich. Jeder kann einen Guide erstellen. Sowohl kostenfrei, als auch kostenpflichtig. Insofern kostenpflichtige Guides von „nicht-professionellen“ Autoren erstellt werden, erfordert dies eine Freigabe seitens GuideWriters. Als Beispiele kannst du dir den Startup-Guide vom Silicon Allee Blog anschauen, einen 
Hunde-Guide für Berlin, oder den Citytrip Berlin vom Reise Know-How Verlag. Diese drei sehr unterschiedlichen Guides zeigen sehr gut die Möglichkeiten der Plattform. Bist du ein Local? Dann erstelle über unser Webinterface deinen ersten Guide. Bist du ein Verlag, Autor/in, dann nimm mit uns Kontakt auf.

Tel: 030-60985623

Guide vs eBook

Ist ein Guide das gleiche wie ein 
eBook? Nein! Ein eBook und entsprechende Reader sind darauf ausgelegt, längere Texte gut lesbar darzustellen. Ein Text wird auch i.d.R. durchgängig gelesen, um den Zusammenhang (z.B. Story eines Buches) zu erfassen. Ein gedruckter Cityguide oder Reiseführer wird jedoch selten von der ersten bis zur letzten Seite gelesen, daher macht ein Export als eBook wenig Sinn. Es fehlt die Interaktivität und die so nützliche GPS Unterstützung. Es steht vielmehr eine schnelle „Navigation“ und bestmögliche Übersicht zur Darstellung des Contents z.B. in der Umgebung des eigenen Standorts im Vordergrund. GuideWriters nimmt sich dieses Problems an und bietet daher zum einen die Guidewriters iPhone App als Places-basierten interaktiven Guide Reader an und zum anderen ein Webinterface zur Erstellung dieser Guides. Bestehende Daten können über CSV-Tabellen upgeloaded werden.

Business Modell

Vom Verkaufspreis kostenpflichtiger Guides (es gibt auch Free Guides) gehen abzgl. der MwSt. 30% an Apple (In App Purchase). Den Rest-Netto-Betrag teilt sich der Guide-Ersteller mit uns – GuideWriters – im Verhältnis 70/30 (70% gehen an den Guideersteller und 30% an Guidewriters)

Roadmap

Zum Launch bieten wir ca. 25 Guides in Berlin an, um dort dem Endanwender eine gewisse Guide-Dichte zu bieten. Es folgen bis Sommer 2012 weitere Städte wie Frankfurt, Hamburg, München und Köln. Im Herbst soll die Plattform deutschlandweit Guides anbieten.

Bis Sommer bieten wir eine Android- und iPad-App an.

Features / Facts

  • gekaufte Guide können einmalig kostenfrei verschenkt werden
  • Über eine Wunschliste können Guide-Vorschläge erstellt werden. Autoren gewinnen darüber einen Anhaltspunkt, welche Guides von den Benutzern in welcher Stadt gefragt sind
  • Favoriten syncen sich zwischen Web und iPhone App
  • Benutzer können Hinweise an Places erstellen. Diese helfen u.a. dem Autor dabei, wichtige Update-Infos zu den Places seines Guides zu erhalten.
  • Jedes Update eines Guides ist kostenfrei für den Benutzer
  • Geladene Guides können offline genutzt werden

Lade Dir unsere kostenfreie App